BZ: „...eine kurze, aber bewegende Lebensgeschichte.“ “...a brief, yet moving life story.”

Dithmarsche Landeszeitung: „Seine Biographie ist sachlich und unprätentiös, und doch läßt sie erahnen, wie hart das Leben sein kann, wenn man in die Mühlen des Showbusiness geraten ist.“

 “His biography is factual and unpretentious, yet it also suggests how hard life can be when somebody has slipped under the wheels of show business.”

Die Tageszeitung (TAZ): „Dieses hintergründige Buch enthüllt und würdigt das Leben einer Frau mit eisenharten Ambitionen, ein Weltstar zu werden.“

“This well-researched book is revelatory and honors the life of a woman who had unbending ambitions to be become a superstar.” 

Der Spiegel: „...ein Dokument der Bewunderung.“ “...a document of admiration.” 

First: „Eine äußerst spannende Lektüre, die jedem zu empfehlen ist, der seine Phantasie anregen und etwas Licht in das Dunkel um Alexandras Tod gebracht haben will.“

“A highly engrossing read, to be recommended to anybody who wants to spark their fantasy and have some light shed on the darkness surrounding Alexandra’s death.”

Hannoversche Allgemeine/Lübecker Nachrichten: „Daß sich Boettcher nicht auf weit hergeholte Thesen versteift, sondern Fakten und Spekulation gekonnt gegenüberstellt, macht diese bislang einzige Biographie der erfolgreichen Sängerin zum interessanten Lesestoff. Mit sensibler Hand zieht der Autor Alexandras Jugend und ihren kometenhaften Aufstieg in die Welt des Showbusiness für sein Buch heran und dokumentiert damit auch ein Stück unvergessener Schlagergeschichte.“

“By not clinging to far-fetched theories, but instead skillfully contrasting facts and speculation, this, the only biography published to date transforms the singer’s life story into engaging reading. With a sensitive touch, in his book the author focuses on Alexandra’s youth and meteoric rise to fame in show business, documenting a memorable piece of hit music history.”

ARD-Kulturspiegel: „Dank der Biographie rückt Alexandra aus dem Schatten. Das Bemerkenswerte an diesem Buch ist die Verknüpfung des biographischen Textes mit authentischen Zitaten, originalen Liedtexten und Fotos.“

Thanks to the biography, Alexandra steps forward out of the shadows. The book is noteworthy for combining the biographical text with original quotations, song lyrics and photographs."  

ARD-Kulturreport: „Alexandra war irgendwie göttlich. Ihre melancholischen Lieder, ihre steile Karriere und der mysteriöse Tod geben genügend Stoff für eine deutsche Legende.“

“There was something somehow divine about Alexandra. Her melancholy songs, her swift rise to fame and mysterious death are the stuff of German legend.” 

MDR „Brisant": „Eine solche Stimme mit einer so starken Ausstrahlung hat es im deutschen Schlager nicht mehr gegeben. In dieser Biographie kommen nicht nur schöne Erinnerungen zurück. Leben und Sterben von Alexandra waren ganz anders als gute Freunde wahrhaben wollen. (...) Es liegt in den Händen der Staatsanwalt-schaft in Schleswig, den Fall Alexandra wiederaufzunehmen“ 

NDR „Nordzeit“: „Fast 30 Jahre nach ihrem Tod entsteht ein Bild, das niemand kannte. Ihre Person war voller Widersprüche und Eigensinn, aber irgendwie begnadet. (...) Sie überlebte als Legende, denn ihre Stimme läßt ahnen, die Sehnsucht ist stärker als der Tod.“ 

DruckenE-Mail